samedi-app

Version 5.5.1

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie, dass bei der Ausführung der samedi-App neben anderen Programmen wie Primärsystemen (z. B. x.concept, x.vianova, medistar, etc.) Ihre spezifischen Anforderungen höher sein können, da alle Programme über den Computer verteilt laufen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Systemanbieter bzw. IT-Dienstleister.

Mindestanforderungen Betriebssystem (Arbeitsplatz):

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows 10 und höher
  • MacOS 10.10 (Yosemite) und höher
  • Ubuntu Linux (aktuelle LTS-Version)

Mindestanforderungen Betriebssystem (Server-Umgebungen):

  • Microsoft Windows Server 2019
  • Microsoft Windows Server 2016
  • Microsoft Windows Server 2012

Netzwerkfreigaben:

  • 141.101.35.0/26 Port: 443

Terminalserverbetrieb:

samedi ist im Terminalserverbetrieb funktionsfähig, für jeden akiven Anwender empfehlen wir für samedi 1GB Arbeitsspeicher (RAM). Bitte beachten Sie, dass bei gleichzeitigem Betrieb von weiteren Anwendungen, bspw. AIS / KIS / PVS Systemen der Leistungsbedarf überproportional steigen kann, je nach Anzahl der Patienten, Formulare und Datenbanken im aktiven Betrieb. Neben den Remote Desktop Services von Microsoft nutzen die meisten unserer Kunden Terminalserverlösungen von Citrix.

Im Terminal-Server-Betrieb empfehlen wir dringend den Einsatz eines sog. Zentralen Patienten-Index zur Wahrung der gesamten Netzwerk- und Systemperformance.

Virtualisierung:

Es liegen keine Erkenntnisse vor, dass die samedi-app nicht auf virtualisierten Betriebssystemen funktioniert.

Videosprechstunde:

Windows / MacOS / Linux:

  • Vollständig installierte Kamera und Mikrofon
  • Zugriff von Apps auf das Mikrofon in Systemeinstellungen genehmigt
  • samedi App Berechtigungen für Kamera und Mikrofon erteilt
  • samedi App aktuelle Version oder aktueller Browser (Firefox, Safari, Chrome)
  • Browserzugriff auf Kamera und Mikrofon muss erlaubt sein

Android / iOS:

  • Berechtigungen für Kamera und Mikrofon benötigt

Netzwerkfreigaben (zusätzlich):

  • UDP und TCP Port 443 für Signaling und 3478 UDP ausgehend
  • Whitelisting der IP Adressen für Media Content bzw. WebRTC Protokoll
  • Ansonsten folgende Domains: *.medityme.com, *.tokbox.com

Mindestanforderungen an die Hardware (Einzelplatz):

  • Intel CPU Core i3 (DualCore) Desktop CPU, mindestens 1,6 GHz
  • Mindestens 4 GB RAM 1
  • Mindestens 500 MB freier Speicherplatz für die samedi App (mehr, wenn Sie mehr als 5.000 Patienten haben)
  • Netzwerkanbindung mindestens 100Mbit

Mindestanforderungen an die Hardware (Server) – 20 simultan angemeldete Benutzer:

  • Mindestens Serverboard mit Intel Xeon CPU, 4 x 2,4GHz (empfohlen 6 Kerne)
  • Arbeitsspeicher mind. 32GB (zusätzlich zum Speicherbedarf spezifischer, anderer Anwendungen) 2
  • Mindestens 10 GB SAS-HDD
  • Nertzwerkanbindung mindestens 1Gbit

Weitere Hinweise und Empfehlungen:

  • Für alle Nutzungsszenarien ist eine Internetverbindung erforderlich, als grobe Richtlinie für den Bandbreitenbedarf empfehlen wir 2Mbit pro angemeldetem User.
  • In Microsoft Betriebssystemen darf die bordeigene Netzwerk- /Internet- Konfiguration nicht durch eine Gruppenrichtlinie (Group Policy Order) vollständig blockiert sein.
  • Jeder Rechner sollte über ein aktuelles Virenschutzprogramm verfügen. Die Aktualisierung der Signaturen muss ebenfalls stets erfolgen.
  • Für den Zugriff auf samedi per Browser empfehlen wir die aktuellen Versionen folgender Browser:
    • Chrome
    • Mozilla Firefox
    • Microsoft Edge
    • Safari
  • Bei Nutzung einer AIS-Schnittstelle muss zwingend die samedi-Desktop-App installiert werden
  • Der samedi Terminzetteldruck unterstützt keine Nadeldrucker/Dot-Matrix Drucker und bei individueller Gestaltung eines Terminzettels wird Word benötigt

  1. Die Angaben zum Speicherbedarf der Einzelplätze beinhalten die Annahme, dass weitere Primärsysteme (AIS / KIS / PVS) sowie übliche Softwareanwendungen gleichzeitig laufen. [return]
  2. Der angegebene Speicherbedarf für Server bezieht sich immer auf 20 gleichzeitig angemeldete und aktiv arbeitende Nutzer, eine Datenbankgröße von mehr als 10.000 Patienten und der Annahme, dass übliche AIS / KIS / PVS Systeme auf dem Server betrieben werden. [return]